Unsere Gerichte zum mitnehmen / To Go

Sie können alle unsere Gerichte telefonisch bestellen, abholen und zu Hause genießen.

Volks-Musikantenstammtisch im Anzinger Forsthof

Am Sportzentrum 16 in 85646 Anzing

Volksmusikanten-Stammtisch im Anzinger Forsthof

Der nächste Stammtisch mit traditioneller Volksmusik findet statt am Samstag, den 25.September 2021 um 17:00 Uhr im Anzinger Forsthof. Da es sehr wahrscheinlich nicht mehr möglich sein wird, die Veranstaltung im Wirtsgarten durchzuführen, dürfen nach den neuesten Vorschriften in das Lokal nur geimpfte, genesene und getestete Gäste eingelassen werden.  Deshalb die Bitte, sich unter der Tel-Nr. 08121-46457 bei der Wirtin Danka Löbel anzumelden.

 

Ihren Auftritt zugesagt haben aus Neubiberg die Musikanten der „Kirtablosn“, eine Tanzlmusi, die schon mehrfach im Forsthof war. Ebenso der Ziachspieler Sepp Spiel aus Vogtareuth, wird mit der Harfe begleitet von der Irmi Messerer aus Prien und einem Tubaspieler.  Aus München kommt die „Stark Musi“, Andie Stark wird begleitet von seiner Frau Ruth, sie spielen mit Geige und Akkordeon, dazu Erich Nirschl mit dem Kontrabass. Ruth und Adi werden auch einige Lieder vortragen.

 

Zwischendurch wird die Bäuerin Elisabeth Greckl aus Ottenhofen, einiges an Gedichten aus ihrer Feder vortragen. Sie dürfte vielen Zeitungslesern aus dem samstäglichen Journal bekannt sein.

Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden für die Akteure sind erlaubt.

Franz Pabst

 

 

 

Corona Regelung

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien gesund sind.

Wir möchten uns bei Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung und Geduld in den letzten Monaten bedanken.

 

Wir versichern Ihnen, dass wir alles tun, um die notwendigen Hygiene-Maßnahmen zu Ihrem und unseren
Schutz umzusetzen.

Die Elfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung wurde wie folgt geändert:

Schließung: Gastronomiebetriebe jeder Art einschließlich Betriebskantinen sind vorbehaltlich der Abs.
2 und 3 untersagt.

Mund-Nasen-Masken: Sie als Gast sind gesetzlich verpflichtet eine Mund-Nasen-Maske (Typ FFP2)
beim Betreten des Betriebes und bei Bewegungen im Gebäude zu tragen. Am Tisch darf die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden.

Das Personal hat ebenfalls eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen in Räumlichkeiten sowie im
Außenbereich, in denen sich Gäste aufhalten, soweit der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden
kann.

To Go Angebot: Zulässig sind die Abgabe und Lieferung von mitnahmefähigen Speisen und Getränken.
Bei der Abgabe von Speisen und Getränken ist ein Verzehr vor Ort untersagt.

Mindestabstand: Oberstes Gebot ist die Einhaltung der Abstandsregel von 1,5 m zwischen Personen in
allen Räumen, einschließlich der sanitären Einrichtungen, sowie beim Betreten und Verlassen der
Räumlichkeiten und auf Gängen, Treppen und im Außenbereich. Personen eines Haushalts haben die
Abstandsregel nicht zu befolgen.

Selbstverständlich beobachten wir die aktuellen Entwicklungen genau und passen bei Bedarf die
Maßnahmen an, um Ihnen und unseren Mitarbeitern den größtmöglichen Schutz zu bieten.

Eines ist ganz wichtig: Es liegt an uns. Je besser wir die Rahmenbedingungen umsetzen und uns an sie
halten, so wahrscheinlicher ist es, dass wir schneller als erwartet zusätzliche betriebliche Freiheiten erhalten.

Ihre Wirtsfamilie Löbel

Weitere Informationen finden Sie unter
Veranstaltungen / sonstige Events